Meditation.  Aktiv nach Osho oder Stille - was sie bewirken

Achtsamkeitstraining und Meditation ist nicht dasselbe, im Ergebnis kann jedoch sehr ähnlich sein.

Aus dem Achtsamkeitstraining kann ein meditativer Zustand entstehen.

Der meditative Zustand - das praktizieren von Meditation - ist immer auch verbunden mit Achtsamkeit auf JETZT

HIER

Den Moment

 

Wissenschaftlich nachweisbare Ergebnisse einer regelmäßigen Praxis:

- der präfrontale Kortex des Gehirns wird mehr vernetzt. Dieser Teil ist zuständig für das soziale Nervensystem und akute Stressregulation.

- die Aktivität des Cortex wird schneller. Konkret heist dies, unangenehme Gefühle werden leichter angenommen. Es es entsteht eine höhere Widerstandkraft/Resilienz.

- Verknüpfungen werden aktiviert = Synapsenbildung.

  • Sympaticus & Parasympatikus kommunizieren besser miteinander (Aktivität+Ruhe/Regeneration)
  •  emotionale Balance erhöht sich
  • Reaktionsflexibilität, Implus-Aktions-Verzögerung erhöht sich
  • Einsicht in Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft wird deutlicher
  • Mitgefühl, Emphatie und Fürsorge wird gefördert
  • Steigerung der Fähigkeit, Angst zu `regulieren, relativieren`
  • Intuition und Wahrnehmung von Körpersignalen verbessert sich

Alles in Allem:

die Wahrnehmug des Selbst, des Umfeldes und des Lebens wird bunter. Facettenreicher. Freudvoller.

 

Aktive Meditationen nach Osho

Meditieren ist mit einer Flucht ins Leben verbunden, nicht mit einer Flucht vor der Welt"

 

Osho, Entwickler der aktiven Meditationen, hat darauf immer wieder hingewiesen.

Meditation heißt, das Leben zu bejahen und zu feiern und  nicht Rückzug oder Vermeidung.

 

Aber was ist Meditation?

Meditation ist vorbehaltloses, wertfreies Beobachten dessen, was gerade ist.

Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass diese Art der Stille im Mind, das stille Beobachten, zu einer hohen Entlastungen des gesamten Körpers führt und damit auch der Geist nach und nach zur Ruhe kommen kann.

 

 

Wir moderne Menschen leben jedoch ein Leben, dass meist geprägt ist von Hektik, Zeitdruck und Multitaskinanspruch.

Dieser Lebensstil, verbunden mit den emotional fordernden Themen des Innenlebens sowie der Weltlage führt oft dazu, nicht in die gewünschte Stille, in das schlichte wertfreie Beobachten finden zu können.

 

Konzept der aktiven Meditationen

Jede der Osho-Meditationen ist in Phasen unterteilt

 

Die aktiven Meditationen führen zunächst durch eine Phase von Bewegung und Ausdruck, in der sich der Meditierende von dem im Körper festgehaltenen Ballast des Alltags befreien kann.

Im yogischen Kontext, der Yogaanatomie, bedeutet dies: die Chakren werden "durchgepustet" und aktiviert. Blockaden werden gelöst.

Danach folgen Phasen der Stille im Sitzen oder Liegen.

 

  • Bewegungen und Ausdruck der aktiven Phasen sind Zeiten, die  körperlich und stimmlich sanft oder auch kräftig ausgeführt werden.
  • Danach folgen Phasen, die sitzend oder liegend ausgeführt werden, die der Stille und reinen Beobachtung gewippnet sind. Dem eigentlichen Ziel einer jeden Meditation.

 

Dieses Konzept erleichtert den Zugang zu Stille, Achtsamkeit und entspanntem Sein!

Osho´s Aktive Meditationen in Mainz

Von der Bewegung in die Stille - Schritt für Schritt

Der Kern in Dir strahlt. Immer.

 

No Dimensions Meditation

 

19:00 - 20:15 Uhr

 

Freitag

19.01.2024

26.01.2024         

02.02.2024

16.02.2024

23.02.204

 

 

Pro Einheit 14€

Anmeldung nicht notwendig. Einfach vorbeikommen.

 

 

Dynamische Meditation

 

07:30 - 08:30 Uhr

 

Sonntag   28.01.2024

                     25.02.2024

                     17.03.2024

                     28.04.2024

 

Pro Einheit ab 10€

Nur mit Anmeldung.

 

Mombacher Str. 66 Mainz

In den Räumen Gesundheitsloft Feelfit

Parkplätze hinter dem Haus. Raum ganz oben.

 

Echo von  Teilnehmerinnen:

Birgit :"Meditation mal ganz anders. Mit bewegtem Körper,sphärischen Klangkörpern nach Osho. Tolle neue Erfahrung. Ob Chakren-Atmung oder Schütteln - der Körper bringt mich bei diesem Meditationen in die Stille. Ich mache weiter- sehr zu empfehlen."

 

Petra: " Meine Erfahrung mit aktiver Meditation:es kann doch funktionieren! In den üblichen Sitzmeditationen toben Heerscharen von Gedanken, wie wilde Affenhorden durch den Kopf, keine Ruhe -frustrierend. In der Bewegung werden die Gedankenflüsse überschaubar und die Momente mit dem Gefühl, bei mir zu sein werden häufiger. Und es geht doch!"

 

"Meditieren ist mit einer Flucht ins Leben verbunden, nicht mit einer Flucht vor der Welt"

 

Osho, Entwickler der aktiven Meditationen, hat darauf immer wieder hingewiesen.

Meditation heißt, das Leben zu bejahen und zu feiern und  nicht Rückzug oder Vermeidung.

 

Aber was ist Meditation?

Meditation ist vorbehaltloses, wertfreies Beobachten dessen, was gerade ist.

Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass diese Art der Stille im Mind, das stille Beobachten, zu einer hohen Entlastungen des gesamten Körpers führt und damit auch der Geist nach und nach zur Ruhe kommen kann.

 

 

Wir moderne Menschen leben jedoch ein Leben, dass meist geprägt ist von Hektik, Zeitdruck und Multitaskinanspruch.

Dieser Lebensstil, verbunden mit den emotional fordernden Themen des Innenlebens sowie der Weltlage führt oft dazu, nicht in die gewünschte Stille, in das schlichte wertfreie Beobachten finden zu können.

 

Konzept der aktiven Meditationen

Jede der Osho-Meditationen ist in Phasen unterteilt

 

Die aktiven Meditationen führen zunächst durch eine Phase von Bewegung und Ausdruck, in der sich der Meditierende von dem im Körper festgehaltenen Ballast des Alltags befreien kann.

Im yogischen Kontext, der Yogaanatomie, bedeutet dies: die Chakren werden "durchgepustet" und aktiviert. Blockaden werden gelöst.

Danach folgen Phasen der Stille im Sitzen oder Liegen.

 

  • Bewegungen und Ausdruck der aktiven Phasen sind Zeiten, die  körperlich und stimmlich sanft oder auch kräftig ausgeführt werden.
  • Danach folgen Phasen, die sitzend oder liegend ausgeführt werden, die der Stille und reinen Beobachtung gewippnet sind. Dem eigentlichen Ziel einer jeden Meditation.

 

Dieses Konzept erleichtert den Zugang zu Stille, Achtsamkeit und entspanntem Sein!