Kontakttanz & Thaiyoga bodywork für anfänger

PLAYGROUND für Anfänger
KontaktTANZ & ThaiYoga Bodyworkmassage

 

19.Oktober 2019
14-17 Uhr
Wiesbaden-Biebrich

Haus am Schlosspark

 

Kosten: Du gibst was Du willst oder kannst direkt vor Ort.

Bitte verbindlich anmelden sonst wirds für mich schwierig mit der Planung.

 

3 Stunden Playground für Dich!

 

Lebensfreude ist auch ein Entschluss, eine Entscheidung.
Die Freiheit immer wieder finden, einfach mal zu machen.
Ohne Angst sich zu blamieren - vor sich selbst oder anderen.

 

KontaktTANZ ist Lebensfreude .
Standardtanz ade, eigener Ausdruck im Fluß mit einem anderen Menschen willkommen!

Wikipedia hat es passend formuliert: Im Kontakttanz geht es auch um die Entdeckung aller Bewegungsmöglichkeiten, die zwei oder mehr Menschen spielerisch miteinander und im Fluss mit dem/den Anderen ausführen können. Wir beginnen mit Solo-Übungen, bei der der Übende all jene Reaktionen seines Körpers ausführen kann, die die Stabilität fördern.Wir steigern uns langsam in eher „ungewöhnliche“ Bewegungen um den ganzen, individuell möglichen Bewegungsradius zu erfahren. Zu Zweit oder Mehreren konzentrieren wir uns dann langsam auf einen einzigen körperlichen Berührungspunkt miteinander. Im Verlauf des Tanzes wird dieser „rollende Kontaktpunkt“ bei gleichbleibend langsamen Tempo kontinuierlich in Bewegung gehalten.

Ein meditativer TanzFLOW zu Zweit oder Mehreren kann entstehen, der weich macht und herzöffnend wirkt.

 

ThaiYoga Bodywork ist JETZT gelebte Verbindung, die Technik zeige ich Dir.

Anders als in der mechanischen Massage erzeugen wir nicht nur eine biomechanische Resonanz sondern verbinden uns als Gebender (Massierender) wortlos energetisch mit dem Empfänger- die innere Ausrichtung des Empfängers folgt des Bewegungen des Gebenden.

 

KontaktTANZ und Thaiyoga Bodywork
Verbindung zu dem was Du bist, dem, was Du auch sein kannst
Verbindung zu den Menschen um Dich herum.


Beim KontaktTANZ werde ich Impulse geben- also kein Stress im Kopf ob Du das auch "kannst" - es wird ein (Bewegungs)Spielplatz für Erwachsene.
Die gegenseitige, leichte ThaiYogaMassage werde ich vollständig anleiten.


September 2019 leider schon vorbei. nächstes Jahr wenn es wärmer wird wieder

UMSONST&DRAUßEN - YOGA MEETS SAXOPHON

WAS & WER

 

Yoga meets Sax geht in die 5. Runde, weil es so schön ist!


Saxophon: Prisca Otto
Yoga: Annette Päßler


Es geht wieder eine Spendenbox rum für die Kaarster Nepalinitiative e.V. (KNI). Spenden ist aber keine "Pflicht". Einfach nur mitmachen und die Stunde mit anderen Yogis im tollen Park genießen freut uns auch sehr :-)!

 

Von 180 € kann ein Kind in Nepal 6 Monate mit Allem versorgt werden - das schaffen wir, oder?

WANN:       08. September 2019

 

UHRZEIT10:00 bis 11:00 Uhr

 

WO:               Im Schlosspark Wiesbaden-Biebrich

                          (Treffpunkt am Springbrunnen)    

Anmeldung nicht nötig.

Findet nur bei angemessenen Wetter statt.

 

Und hier ein Filmchen und Bilder vom letzten Yoga meets Sax am Weltyogatag => auf das Datum 22.6.2019 runterscollen

 


SEPTEMBER 2019

Partner- & Thai-Yoga Bodywork

Veranstaltet  von  Breathe. Smile. Move.

WANN & WO & KOSTEN

 

WANN       : 28. September 2019

UHRZEIT : 15:00 bis 18:00 Uhr

 

KOSTEN  :die Kosten sind bei https://www.breathe-smile-move.de/specials/ zu sehen. 

Der Workshop auch nur über www.breathe-smile-move.de zu buchen!!

Externe: 39,- Euro pro Person

BSMler  : 35,- Euro pro Person

 

WO: Bretzenheimer Straße 17, 55128 Mainz-Zahlbach

 

Mindestteilnehmerzahl: 5 „Paare“; maximal 7 „Paare.

Yogaerfahrung ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Gemeinsam etwas unternehmen und Spaß haben, darum geht es in diesem Workshop. Yoga zu Zweit – weil es einfach eine ganz andere Komponente mit sich bringt: Kommunikation.

 

Wenn wir mit einer anderen Person gemeinsam Asanas (Yoga-Übungen) praktizieren, dann treten wir automatisch in Kommunikation miteinander – sowohl auf körperlicher, als auch auf sprachlicher Ebene. Und das ist in der Regel zugleich mit sehr viel Spaß verbunden!

 

 „Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“

 

Wir werden von Außen nach Innen gehen, vom Groben zum Feinen:

 

- Mit spielerischen Bewegungselementen mit der Gruppe vertraut machen

 

- Mit Partner-Yoga mit dem/der Yoga-Partner/in gemeinsam in Bewegungen und Asanas gehen, sich gegenseitig stützen, dehnen und gemeinsam Balance finden

 

- Mit einer angeleiteten, beiderseitigen Thai-Yoga Bodywork-Einheit sich gegenseitig etwas Gutes tun

 

Für wen ist der Workshop geeignet?

 

Für Paare jeglicher Art bietet der Workshop die Möglichkeit, aus der Routine heraus zu kommen und gemeinsam neue Erfahrungen zu machen. Wie gut könnt ihr euch aufeinander einlassen? Gleiches gilt für gute oder sogar „ziemlich beste Freunde“; könnt ihr neue Seiten aneinander entdecken? Auch Familienmitglieder können sich vielleicht auf einer ganz anderen Ebene neu und anders kennen lernen.

 

Und was ist, wenn an diesem Tag keiner aus meinem engeren Kreis Zeit hat? Dann komm trotzdem und lass dich überraschen und praktiziere ganz neugierig mit einer nicht so engen oder sogar völlig fremden Person. Spaß werdet ihr sicher trotzdem haben.

 

Für Menschen mit Fußphobie oder solche, die generell nicht so gerne andere Menschen anfassen oder berührt werden, ist dieser Workshop nicht unbedingt geeignet  ;-).